Home ::

Multi Nyquist Operations

Tabor setzt damit Maßstäbe für Hochgeschwindigkeits-Arbiträr Wellenformgeneratoren

Die neue Signal Expert Serie macht kostengünstige Frequenzbereichserweiterung bis weit über die halbe Abtastfrequenz hinaus möglich.

Laden Sie den folgenden Artikel als PDF.

Multi-Nyquist Operationen

Im normalen Betrieb eines Wellenformgenerators wird die erste Nyquist-Zone verwendet: Die mittels eines schnellen Analog-Digital-Konverters erzeugte Ausgangsfrequenz ist dabei kleiner als die halbe Abtastrate. Im Fall des SE5082, der mit 5 GSamples/s arbeitet, also immer kleiner als 2,5 GHz. Die erste Nyquist-Frequenzzone wäre hier also 0-2,5 GHz, die zweite 2,5-5 GHz, die dritte 5,0-7,5 GHz, usw.

Aufgrund der Abtastung mit einem Reckteck- oder Pulssignal, das beim SE5082 mit bis zu 85 ps eine sehr hohe Flankensteilheit aufweist, werden auch Oberwellen bis weit über die Abtastrate hinaus erzeugt, die auch als Nutzsignal verwendet werden können. Nun bleibt nur noch, mittels Bandpassfilter, die störenden Seitenbänder wegzufiltern.

Folgende Abbildung verdeutlicht beispielhaft die verschiedenen auftretenden Frequenzen und die geeignete Wahl des Bandpassfilters für ein Signal in der dritten Nyquist-Zone.

Multi Nyquist Operation

Abtastung

Um den Betrieb in höheren Nyquist-Frequenzzonen zu optimieren, hat TABOR beim SE5082 vier verschiedene Abtastmethoden implementiert:

  • NRZ (Non-Return to Zero):
    Abtastung mit Rechtecksignalen, optimal für die erste Nyquist-Zone.
  • RTZ (Return to Zero):
    Abtastung mit Pulssignalen, hohe Effizienz für die zweite und dritte Nyquist-Zone.
  • NRTZ (Narrow-Return to Zero):
    Für Frequenzen bis zu ¾ der Abtastrate.
  • RF (Broadband Operation):
    Zur Signalerzeugung bis zur vierten Nyquist-Zone.

Die, am SE5082 notwendigen, Einstellungen für den Betrieb in höheren Nyquist-Zonen können einfach mit der SW-Bedienungsoberfläche vorgenommen werden. Da dieser Wellengenerator ausgezeichnete Werte für das Phasenrauschen und die Flankensteilheit der Abtastsignale aufweist, werden auch in dieser Betriebsart sehr gute Werte für die Spurious-free Dynamic Range (SFDR) erreicht.

NRZ (Non-Return to Zero) RTZ (Return to Zero)
NRTZ (Narrow-Return to Zero) RF (Broadband Operation)

Applikationen

In Anwendungen von der chemischen Physik über Laserspektroskopie bis hin zu Quantencomputern und Informationsverarbeitung werden Tabor ARB Generatoren eingesetzt. Ob schnelle Pulse und Pulsformung, lange Sequenzszenarien, dynamisches Springen oder hohe Kanaldichte - Tabor's Produktlinie der Signalerzeugung und -verstärkung ist die richtige Lösung für Sie.

Quantenforschung

Seit 2013 arbeitet Tabor eng mit Quantenforschern zusammen, um Instrumente anzupassen und die folgenden Anforderungen zu erfüllen.

  • Flexibilität:
    Unabhängige Sequenzszenarien für jedes Qubit (Kanalpaar) mit bis zu 1000 Sequenzen, 48K Schritten und dynamisches Springen.
  • Benutzerfreundlichkeit:
    Schneller Download, geringer Platzbedarf und geringes Gewicht, Matlab und Python programmierbar.
  • Leistung:
    Bis zu 2,3GS / s, schnelle Übergangszeit, ausgezeichnete Pulsform, extrem niedrige Rauschspektraldichte, ausgezeichnete spektrale Reinheit.
  • Präzision:
    Extrem niedriger Trigger für Ausgabeverzögerung und Trigger-Jitter, programmierbare 10ps Inter-Channel-Skew-Steuerung.
  • Zuverlässigkeit:
    Standard 5 Jahre Garantie und exzellenter Kunden- und technischer Support.

Also, ob Sie schnelle Impulse, Pulsformung für I-Q-Modulation, dynamisches Springen, geringe Geräuschentwicklung benötigen oder hochdichte, synchronisierte Kanalanzahl zum Steuern mehrerer Qubits der Tabor Arbiträrsignalform Generator ist die beste Wahl für Ihr Quantenexperiment.

IQ Modulierung

IQ Modulierung - Applikationsbeispiel

Der neue Hochgeschwindigkeits-AWG SE5082 kann bis zu 5 GHz IQ-Modulationsbandbreite liefern, um ein beliebiges Modulationsschema durchzuführen. Erstellen und optimieren Sie 802.11ac-Signale.

Radar

Ob als eigenständige Einheit mit einem höheren Nyquist-Band zur Erzeugung eines direkten ZF-Signals oder in Kombination mit einem geeigneten Vektorsignalgenerator verwendet, kann das Tabor AWG als Teil der Testausrüstung verwendet werden, um verschiedene Szenarien für Radartests zu simulieren.

Spektroskopie

In vielen Fällen werden mehrere Einheiten, die das gleiche Takt- oder Triggersignal benötigen, in einem Experiment verwendet. Daher ist ein Hochgeschwindigkeits-AWG für schnelles Triggern unter sich schnell ändernden Bedingungen erforderlich. Ein solches AWG sollte gleichzeitig Triggersignale von / zu anderen Instrumenten im Gesamtsystem akzeptieren und senden können.

Übersicht Signal Expert Serie

Herstellerbezeichnung SE5081 SE5082
Anzahl der Ausgangskanäle
(Single Ended oder Differenziell)
1 2
Ausgangsfrequenzbereich
Anmerkung: Für die Signalerzeugung >1..2 GHz werden externe Bandpassfilter benötigt. Für
Signale <1..2 GHz Tiefpassfilter nach Bedarf.
Normaler Betrieb: bis < 2,5GHz
Multi-Nyquist Betrieb (4te Nyquist-Zone): bis zu 10GHz
Ausgangspegel Bis zu 4GHz ca. 1,5Vp-p Single-Ended
oder 3,0Vp-p differenziell (hohe Lastimpedanz)
Verfügbare Abtastsignaltypen NRZ (Non-Return to Zero): bis ca. 2GHz
RTZ (Return to Zero): bis zu 7,5GHz
NRTZ (Narrow-Return to Zero): bis ca. 2GHz
HF (RF): für Breitbandanwendungen bis zu 10GHz
Synchronität der beiden Ausgangskanäle

-

10ps Auflösung für -3..+3ns
Flankenanstiegs- und abfallzeit 150ps
Waveform Memory Größe
Für selbst definierten Signalgruppen
16 M (64M optional) 16 M (64M optional)
Modulationsarten AM, FM, PSK, ASK, Amplitude Hopping, Frequency Hopping, Sweep- und Chirpmodulation, Pulse
Sequenzer Für Step-, Loop-, Nest- und Jump-Szenarios
Trigger-Funktionen Hold-Off, Detect Pulse Width, Wait-for-Waveform-End, Restart
Interfaces zur Steuerung LAN, USB, GPIB

Tabor TB-SE5082 Arbiträr Generator - 2-Kanäle - 5 GSa/s

Abgebildet: Tabor SE5082 Arbiträr Generator - 2-Kanäle

 
The cookie settings on this website are adjusted to allow all cookies so that you have the very best experience. If you continue without changing your cookie settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on our website. However, if you would like to, you can change your settings at any time using the Change cookie settings link in the Special menu.